Begriffsdefinition: Download-Dateien
 

Worum
geht es ?

Es geht um die Definition für den Begriff "Download-Dateien"

Was  ist damit gemeint ?

Als "Download-Datei" werden alle Dateien bezeichnet, die selbst keine Bilder sind und i.d.R. auch nicht direkt vom Browser dargestellt werden. Diese Dateitypen werden i.A. zum Download angeboten, z.B. ".EXE", ".ZIP", ".PDF", "DOC" ,"TXT" etc. . TXT-Dateien könnten zwar auch direkt vom Browser angezeigt werden, doch heute wird dieses Format vorwiegend zum Download von Text-Dateien angeboten, nicht zur direkten Darstellung, denn dafür gibt es das wesentlich flexiblere HTML-Format. Nicht zu den Download-Dateien werden die Zusatz-Dateien gezählt, die sich dadurch auszeichnen, i.d.R. zu Steuerungszwecken genutzt zu werden. Hier sind z.B. die Dateitypen der StyleSheet- (".CSS") und JavaSkript-Dateien (".JS") als auch die Klasse der Java-Applets (".CLASS") zu nennen, aber auch die Einzeldateien "robots.txt" und die "favicon.ico".

Sie erhalten zu den Download-Dateien gesonderte Statistiken. Damit können Sie insbesondere das Transfervolumen durch Downloads besser im Blick behalten. Siehe dazu auch Bilder, Seiten und Zusatz-Dateien.