Einstellungen
 

Worum
geht es ?

Sie haben hier die Möglichkeit, bestimmte Grundeinstellungen des Programmes zu manipulieren.

Was kann ich einstellen ?

Folgende Einstellungen des Programmes können Sie ändern:
  • Hilfe-Fahnen Anzeige An- und Ausschalten (Standard=An)
  • Startparameter des Programmes: "Standard "oder "Wie beim Verlassen" (Standard="Wie beim verlassen")
  • Blinken im "Start"-Bildschirm an- und abstellen (Standard=An)
  • Farbverlaufsänderung durch Mausbewegung (z.B. bei "Kontakt DIREKT !") an- und abschalten (Standard=An)
  • Proxy-Einstellungen (Port und Proxy-Name) und ob ein Proxy verwendet wird
  • Standard-Werte übernehmen

Hilfe-Fahnen

Die Anzeige von Hilfe-Fahnen kann das erste (oder das nur gelegentliche) Arbeiten mit dalaSTAT-pro erheblich vereinfachen. Jeder Button und jedes Eingabefeld brauchen nur mit der Maus überfahren zu werden, und es werden gezielte Informationen zur Bedienung angezeigt. Vom erfahrenen Nutzer können diese Anzeige jedoch manchmal auch als störend empfunden werden. Deshalb haben wir sie abschaltbat gemacht.

Sie haben zwei Möglichkeiten, die Hilfe-Fahnen An- und Abzuschalten:

  1. hier im Bereich "Einstellungen" und
  2. im Popup-Menu, das erscheint, sobald Sie die rechte Maustaste drücken .

Blinken u.a.

Sie haben bei dalaSTAT-pro, die Möglichkeit, bestimmte optische Aspekte, also das Erscheinungbild, zu beeinflussen.

Proxy-Einstellungen

Wenn Sie einen Proxy verwenden müssen, können Sie hier die Einstellungen dazu vornehmen. Selektieren Sie den Kasten "Proxy verwenden". Geben Sie den Proxy-Port an. Dies ist häufig der Port "8080". Geben Sie den Namen des HTTP-Proxies an, z.B. "proxy2.dala9.de" oder "127.0.0.1". Dann werden alle Ihre Zugriffe von dalaSTAT-pro über diesen Proxy laufen. Lesen Sie unter "Fragen und Antworten", wie Sie die für Sie erforderlichen Einstellungen für den Proxy herausbekommen.

Startparameter

Wenn Sie dalaSTAT-pro starten, so kann das Programm bestimmte Einstellungen (z.B. die Lage des Fensters, die Breite und Höhe der Darstellung, ob Hilfe-Fahnen angezeigt werden sollen oder nicht usw.) automatisch setzen.

Sie können bestimmen, welche Werte hierbei gesetzt werden:

  1. die Standard Vorgabewerte, die im Programm gespeichert sind oder
  2. die Werte, die beim letzten Beenden des Programmes eingestellt waren.

Wenn Sie als Startparameter "Standard" wählen, wird z.B. die Fenstergröße auf 800x600 Pixel festgesetzt und dalaSTAT-pro mittig auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Haben Sie dagegen als Startparameter "Wie beim Verlassen" gewählt, wird die letzte Fenstergröße und Position von dalaSTAT-pro wieder eingesetzt, so, als ob Sie nie aufgehört hätten, damit zu arbeiten.

Standard-Werte

So schön die Möglichkeit ist, die Einstellungen auch über das Beenden des Programmes zu retten, so kann es manchmal auch recht nützlich sein, die Standard Vorgaben wieder einzusetzen. Hierzu müssen Sie nur auf den Button "Standard-Werte übernehmen" klicken.

Standard Vorgabewerte gibt es für die Fenstergröße (800x600), für die Fensterposition (mittig zentriert), für die Verwendung der Hilfe-Fahnen (Ja), für die Lage der Navigationsleiste(Unten) und für eine ganze Reihe anderer Voreinstellungen, z.B. Balken- oder Spitzendarstellung als Erstdarstellung in der Tagesübersicht der Seitenabrufe oder die Breite der 3. Spalte der Auswertungsseite für das Transfervolumen, welches durch Bildabrufe ausgelöst wurde oder.... Es würde hier wirklich zu weit führen, alle Werte aufzuführen. Praktisch alles, was Sie manuell ändern können, wird auch als Standardwert angeboten.