Allgemeine Fragen und Verbesserungsvorschläge
 

Worum
geht es ?

Hier werden allgemeine Fragen und unsere Antworten dazu aufgelistet. Am Ende haben wir auch einige Verbesserungsvorschläge genannt, die schon an uns herangetragen worden sind und in die grosse Version von dalaSTAT auch einfließen werden.

Allgemeine Fragen
Unsere Antworten

Allgemeine Fragen:

Bitte schauen Sie auf dieser Seite und unter "Alle Info- und Hilfe-Themen", bevor Sie eine schriftliche Anfrage an uns richten. Wir sind gerne bereit, unter "Kontakt DIREKT!" individuelle Fragen zu klären, aber es ist ärgerlich, wenn wir Fragen bearbeiten* müssen, die hier schon ausführlich beantwortet sind. 

(*= dalaSTAT-pro ist ein völlig freiwilliger und kostenloser Service der Pentagon GmbH. Die individuelle Beantwortung von Fragen ist sehr zeit- und arbeitsaufwendig - und damit teuer.)

Fragen (Antworten) in Stichworten:
- Auswertung von Fremd-Domains (Kann nicht klappen ...)
- Paßwort vergessen (Wir sind nicht Strato !)
- Verifizierung (So wird's gemacht ...)
- Paßwort falsch (Großschreibtaste aktiv ? ...)
- Fehlermeldung "Keine neuen Daten" (Mehrere Möglichkeiten ...)
- Druck- oder Exportfunktion ? (Jein ...)
- Auswertung für einen zeitlichen Teilbereich (Zum Teil ...)
- Hits und Besucher (Erklärung der Unterschiede ...)
- Auswertungen von Strato kontra dalaSTAT-pro (Erhebliche Unterschiede !)
- Anderen Logfile-Analyse-Programme (Tabelle ...)
- Andere Programme überhaupt nicht verläßlich ? (Mit Einschränkung ...)
- Differenzen zwischen Balken- und Spitzendarstellung (Muß sein ...)
- Grosse Version von dalaSTAT-pro (In Liste eintragen ...)
- DALA-Bildchen/Statistik (Die Dala-Statistik ist etwas ganz anderes ... aber hilfreich)
- Welche Bildschirmauflösungen haben meine Besucher (Herausfindbar, aber ...)
- Warum "Besucher/Stunde" ? (Nur so geht's ...)
- Ich benutze KEN oder einen anderen Proxy-Server (So wird's gemacht ...)
- "/robots.txt" ??? (Keine Sorge ...)
- Zeitraum für Log-Datei Download einstellen ? (Nicht nötig !)
- Lücke(n) in der Auswertung (Mehrere Ursachen möglich ... ggf. Abhilfe)
-
Lücke(n) in der Auswertung schließen (Anleitung ...)
- Entpackte Log-Dateien einbinden (Kein Problem ...)
- Welche eMail-Adressen haben meine Besucher ? (???)
- Auswertung, aus welchen Ländern meine Besucher gekommen sind (Na ja ...)
- Infos/Hilfe zu Grafiken (INFO-Button anklicken, wenn Grafik sichtbar ...)
- Verbesserungsvorschläge (... und was wir umsetzen)

 


Frage: Ich habe versucht, eine Auswertung von Domains zu bekommen, die nicht von Strato gehostet werden. Das Programm dalaSTAT-pro zeigt dann immer im Start-Bereich unter "Domain-Info": Verifizierung erforderlich an und ich bekomme keine Auswertung. Was mache ich falsch ?

Antwort:
dalaSTAT-pro in dieser Version verhindert zuverlässig jede Auswertung von Domains, die nicht von Strato gehostet werden. Es lohnt nicht die vergebliche(!) Mühe, diese Sperre umgehen zu wollen. Eine freie Version ist natürlich schon in Arbeit ;-)

Wenn Sie Auswertungen von Fremd-Domains benötigen  - oder -  Auswertungen von Domains, die keine Log-Dateien zur Verfügung stellen (z.B. Strato Visitenkarten)  - oder - weitergehende Informationen benötigen (z.B. die Bildschirmauflösungen Ihrer Besucher, den JavaScript-Anteil etc.), dann sollten Sie einmal den Statistik-Service von DALA (www.dala.de) ausprobieren, der Ihnen auch ohne Log-Dateien unabhängige Auswertungen bequem beschaffen kann. Mehr dazu hier.


Frage: Ich habe eine Strato-Domain. Nun habe ich das Problem, daß ich a) mein Paßwort vergessen habe und nicht mehr in meinen Kundenbereich kommen kann bzw. b) Probleme mit meiner Rechnung habe und c) ...

Antwort:
Wir sind NICHT Strato ! Wir, die Pentagon GmbH, Ersteller des Programmes dalaSTAT-pro, können Ihnen nicht bei Fragen helfen, die ausschließlich von Strato beantwortbar sind bzw. in deren Verantwortung fallen.

Beachten Sie auch, daß wir Ihnen dalaSTAT-pro kostenlos und ohne jede Verpflichtung zur Verfügung stellen. Es bestehen auch keine Verträge zwischen uns und Strato und es erfolgte auch keinerlei Bezahlung seitens Strato für dalaSTAT-pro. Dieses Programm und insbesondere der Service, den wir Ihnen seit über 5 Jahren im Bereich "Kontakt DIREKT!" zur Verfügung stellen, ist rein freiwilliger Natur.


Frage: Ich habe eine Strato-Domain. Nun habe ich einen Download gemacht und anschließend alte Log-Dateien mit der Funktion "Allgemein/Alte Log-Dateien einbinden" eingebunden. Wenn ich jetzt wähle "Download überspringen", um eine Auswertung ALLER Log-Dateien zu bekommen, so werden die neu hinzugefügten Log-Dateien nicht mit ausgewertet. Warum ?

Antwort:
Dies ist ein Teil des Schutzes gegen den Missbrauch mit Fremd-Domains. Es ist erstmal ein Download erforderlich, um diese alten Log-Dateien zu verifizieren. Erst danach gibt's eine Auswertung.


Frage: Ich habe soeben eine (ggf. nagelneue) Domain auswerten wollen, erhalte aber die Fehlermeldung, dass das Passwort nicht korrekt sei. Woran kann dies liegen ?

Antwort:
Oft wird das Passwort (bei dalaSTAT-pro oder vorher bei Strato) bei gedrückter Caps-Lock-Taste (Großschreibtaste) eingegeben. Damit wird aus einer "1" ein "!", aus einem "-" ein "_". Damit kann das Passwort nicht als korrekt erkannt werden.

Vielleicht haben Sie das richtige Passwort, aber zur falschen Domain, wenn denn mehrere Domains vorhanden sind. Prüfen Sie auch dies !

Beachten Sie bei gänzlich neuen Domains, dass Sie zunächst wenigstens einmal "per Hand" in den Kundenbereich gehen müssen und die AGBs von Strato akzeptieren müssen UND Ihr Passwort ändern müssen*. Sonst erhalten Sie (bzw. dalaSTAT-pro) keinen Zugang zu irgend welchen Funktionen des Kundenbereiches; der Downloadbereich der Log-Dateien ist vorher also gar nicht zugänglich.

*=Die Änderung des Passwortes ist deshalb erforderlich, weil Ihre Auftragsnummer (=Ihr erstes Passwort bei Strato) eine ganz simple, fortlaufende Nummer ist. Anhand der Daten der Denic (=Erstellungszeitpunkt Ihrer Domain) und ein paar eigenen Domains bei Strato läßt sich so Ihr erstes Passwort recht einfach "erraten". Ein solcher (fremder) Zugang zu Ihrer Domain kann nicht nur zu Schäden an Ihren Daten führen (Total-Löschung), sondern auch rechtliche Konsequenzen haben. Denken Sie nur daran, daß ein Fremder bei Ihnen heimlich eine kleine Datei in Ihren Webspace hochlädt, die dann kräftig SPAM versendet; von illegalen Inhalten mal ganz zu schweigen. Bis Sie dies bemerken - falls überhaupt - könnten da schon viele Geschädigte ihren Anwalt eingeschaltet haben. Da auch Strato Sie diesbezüglich um sofortige Änderung des Passwortes ersucht, wollten und werden wir dies nicht dadurch aushöhlen, indem wir einen Download ohne die kleine Änderung des Passwortes zulassen.

Zusatz:
Wenn Sie alles Obige berücksichtigt haben und dennoch mit Ihrem korrekten(!) Passwort bei Downloadversuchen mit dalaSTAT-pro die Meldung "Passwort falsch" erhalten, dann gehen Sie bitte manuell in den Kundenbereich von Strato, loggen Sie sich mit entsprechender Domain und dem Passwort ein und achten Sie auf die allererste Seite, die Ihnen dann präsentiert wird. Diese Seite (ggf. auch nur ein Pop-Up Window), wir nennen sie "Zwischenseite", entspricht nicht dem, was dalaSTAT-pro erwarten kann. Berücksichtigen Sie die Hinweise auf dieser Seite, um das Erscheinen dieser "Zwischenseite" abzustellen. Geht dies nicht, melden Sie sich bitte bei uns und beschreiben Sie, was Ihnen auf dieser Seite gemeldet wird..


Frage: Ich bekomme die Fehlermeldung "Keine neuen Daten". Was ist da los ?

Antwort:
Im Kundenbereich von Strato können Sie Ihre Logfiles für bestimmte Tage generieren lassen und dann herunterladen. Nichts anderes tut dalaSTAT-pro für Sie. Wenn Sie also vor kurzer Zeit mit dalaSTAT-pro Ihre Logfiles geladen haben und dies nun schon wieder versuchen, wird dalaSTAT-pro prüfen, ob bei Strato tatsächlich Daten für einen kompletten(!) neuen Tag vorhanden sind. Ist dies nicht der Fall, dann wird die Meldung "Keine neuen Daten" oder auch "Noch keine neuen Daten" ausgegeben. Letzterer Fall ("Noch keine neuen Daten") weist darauf hin, daß Sie zwar im Logfile-Downloadbereich Ihres Kundenzuganges ein Logfile für den letzten Tag theoretisch anfordern können, dieses sich dann aber praktisch als leer erweist. dalaSTAT-pro lädt Ihnen also nicht ggf. mögliche Teil-Logfiles des aktuellen Tages herunter und später dann noch einmal den gleichen Tag wieder mit den zum Teil schon geladenen Daten, weil dies - je nach Häufigkeit Ihrer Abrufe - zu einem Vielfachen an Logfile-Volumen führen würde. dalaSTAT-pro muß dieses Problem so umgehen, da der Logfile-Server von Strato nicht erkennen kann, welche Logfiles von Ihnen bereits abgerufen wurden und welche nicht. Das ist auch gut so, denn andernfalls hätten Sie keine Möglichkeit, z.B. Ihre Logfiles an verschiedenen Rechner, z.B. zu Hause und in der Firma, auszuwerten - oder abgerufene, aber nicht korrekt angekommene Logfiles erneut abzurufen.

Es gibt aber auch andere Gründe für diese Meldung:
a) Sie bekommen keine (neuen) Daten, weil die Einrichtung Ihrer Domain nicht abgeschlossen ist, z.B. weil Sie noch nie im Kundenbereich gewesen sind und die AGBs der Strato AG noch nicht akzeptiert haben. Diesen rechtsrelevanten Vorgang kann Ihnen dalaSTAT-pro natürlich nicht abnehmen.
b) Es sind tatsächlich keine neuen Daten vorhanden, weil Ihre Webseite nicht besucht wurde oder nicht besucht werden konnte. 


Frage: Ist eine Druck- oder Exportfunktion enthalten ?

Antwort:
Jein. Schauen Sie bitte hier für weitere Informationen zu diesem Thema.


Frage: Ich möchte gerne eine Auswertung für einen zeitlichen Teilbereich haben, nicht für den gesamten Log-Datei-Zeitraum. Geht das ?

Antwort:
Zum Teil ja. Sie können für die wichtigsten Bereiche, also für Besucher und Seitenzugriffe, Grafiken erhalten, die nur die Auswertung eines bestimmten, aber frei verschiebbaren Zeitabschnittes (Tage-, Wochen -oder Monats-Grafik) enthält. Hier können Sie nicht nur den Verlauf innerhalb des gewählten Zeitbereiches verfolgen, sondern erhalten in der Überschrift auch die Summe der Besucher oder Seitenzugriffe des angezeigten Zeitabschnittes. Außerdem können Sie viele der Listen nach dem Datum (und anderem) sortieren (s.Listenbedienung) und sich so einen zeitlich begrenzten Bereich anschauen.


Frage: Laut den Auswertungen von Strato habe ich ca. 20.000 Hits im Monat. Ihr Programm behauptet aber nun, das wären viel weniger, nämlich nur 185 Besucher gewesen. Wer hat Recht ?

Antwort:
Beide !  Bei einem Besucher, 10 besuchten Seiten, die jeweils 10 Bilder/Seite enthalten, würden 110 Hits korrekt registriert werden !

Wir verwenden deutsche Bezeichner, um solche Missverständnisse gar nicht erst aufkommen zu lassen. Besucher sind bei uns Besucher, also reale Menschen, die auf Ihren Seiten surfen, Seiten sind bei uns sichtbare Seiten (meist HTML-Seiten), die der Browser auch anzeigt, Bilder sind bei uns Bilder und Dateien sind bei uns solche Dateien, die Ihr Besucher herunterladen kann, also weder ansieht (wie ein Bild oder eine HTML-Datei), sondern gewöhnlich per Download auf seinen Rechner zieht, z.B. EXE-Dateien, ZIP-Dateien usw.

Der englische Begriff "Hit" (=Zugriff) steht für die Summe aus Seiten, Bildern und Dateien, und sagt demnach ziemlich wenig aus. Da kann eine hochfrequentiere professionelle Seite 100.000 Hits und stolze 25.000 Besucher pro Tag haben, wenn wenige interessante Seiten ohne Bilder geboten werden, aber genauso kann eine kleine private Homepage, die hunderte oder tausende kleinste Bildchen auf ein paar Seiten verteilt und nur 100 Besucher hat, ebenfalls auf 100.000 Hits kommen. Die Zahl der Hits ist eine der größten aller Zahlen, die entfernt etwas mit Besucherströmen zu tun hat. Deshalb wird sie gerne verwendet, um arglosen Zeitgenossen eine (angeblich) große Präsenz vorzustellen. Seriöser wären Pageviews(="Seiten") und(!) Visitors(="Besucher"); beide Werte zusammen lassen schon ein gute Einschätzung einer Web-Präsenz zu, sofern sie auch richtig ermittelt wurden (s.u.)


Frage: Laut den Auswertungen von Strato (HTTP-Analyse) habe ich viel weniger Besucher als bei dalaSTAT-pro. Wer hat sich da verrechnet ?

Antwort:
Wenn es um die Definition für "Besucher" geht, gehen mittlerweile die meisten Programme davon aus, das ein neuer Besucher Ihre Web-Präsenz besucht, sofern eine Pause von mind. 30...60 min seit dem letzten Zugriff vergangen sind. HTTP-Analyse geht immer noch davon aus, daß die gleiche IP-Adresse den gleichen Besucher beschreibt, auch wenn bis zu 24 Std. seit dem letzten Zugriff vergangen sind. Hier wird die Tatsache außer Acht gelassen, dass heute viele große Provider agieren, die dynamisch die IP-Adressen vergeben, also nach dem Auflegen eines Besuchers sofort die frei gewordene IP-Adresse dem nächsten Anrufer zuteilen. Bei einer solchen Berechnungsgrundlage kommt ein solches Programm natürlich auf viel weniger Besucher, als Sie tatsächlich haben. HTTP-Analyse ist hierbei aber auch eine Ausnahme - meist verhält es sich genau umgekehrt (s.u.). Sehen Sie dazu auch unsere Tabelle mit den Eigenschaften anderer Logfiles-Analyse-Programmen.


Frage: Laut einem anderen Logfile-Analyse-Programm habe ich viel mehr Besucher als bei dalaSTAT-pro. Wer hat sich da verrechnet ?

Antwort:
Auch diese Richtung ist möglich und sogar recht häufig anzutreffen. Wenn sich Ihr anderes Logfile-Analyse-Programm an übliche Auswertungsmethoden hält, wird es im oben geschilderten Fall keinen Fehler machen - also mit geringen oder gar keinen Abweichungen das Resultat von dalaSTAT-pro liefern. Es gibt aber noch eine andere Hürde, die die Programme nehmen müssen, und die wirkt sich in der anderen Richtung aus. Es geht um Zugriffe auf Ihre Seiten via Cache-Server-Pools (nicht verwechseln mit "304: Use Cache"). Hier greifen in sehr kurzen Abständen (ein paar Sekunden vielleicht) mehrere Server mit unterschiedlichen IPs auf verschiedene Ihrer Seiten zu, um Sie einem einzigen Besucher zu senden. Viele Analyse-Programme orientieren sich (noch) ausschließlich an den IP-Adressen. Dies war früher auch korrekt - gleiche IP-Adresse war meist auch gleicher Besucher. Heute geht dies aufgrund von dynamischer IP-Vergabe (s.o.) in der einen Richtung schief und durch die Cache-Server-Pools in der anderen Richtung. Bei letzterem werden dann für einen einzigen Besucher gleich 10 oder mehr Besucher angezeigt - wahrlich alles andere als nützlich. Sicher läuft nicht jeder Zugriff über solche Cache-Server-Pools, aber es werden immer mehr und damit werden die Differenzen der einzelnen Programme immer deutlicher. dalaSTAT-pro erkennt solche Zugriffe und wertet auch bei unterschiedlichen IP-Adressen (sofern diese einem Server-Pool angehören) und gleichem Browser, gleichem Betriebssystem und gegebenem Zeitintervall einen Besucher als einen Besucher. Sehen Sie hierzu auch in unsere Tabelle mit den Eigenschaften anderer Logfiles-Analyse-Programmen.


Frage: Kann man sich denn auf andere Programme überhaupt nicht verlassen ? Ich bekomme bei dem Programm ............ viel weniger Seitenzugriffe als bei dalaSTAT-pro. Was ist da los ?

Antwort:
Den ersten Teil der Frage beantworten wir Ihnen nicht. Wenn Sie bei einem anderen Programm zu wenige Seitenzugriffe bekommen, so liegt das vermutlich an der Definition für den Begriff "Seite". Zwar propagieren viele, dass damit die im Browser dargestellten Seiten gezählt werden sollen, also keine Bilder oder Download-Dateien, sondern sichtbare Seiten. Auf der anderen Seite werden da aber gerade solche Seiten, die darstellbare Seiten für den Browser bewirken, einfach ignoriert. Gemeint sind Seiten wie SSI (also SHTML) und Skripte (PHP, PHP3, PHP4, PL). Wenn diese Seiten, die bei modernen Web-Präsenzen wie z.B. www.dala.de (=externer Link !) schon 80-90% aller Seiten ausmachen, einfach ignoriert werden, ergibt das ein völlig falsches Bild. Zur Entschuldigung solcher Programme muß man aber schon anführen, das früher die Nutzung von Skriptsprachen deutlich geringer war als heute. Sehen hierzu Sie auch in unsere Tabelle mit den Eigenschaften anderer Logfiles-Analyse-Programmen.


Frage: Soll das heißen, das andere Logfile-Analyse-Programme lügen ?

Antwort:
Nein ! Wie auch schon bei der Erklärung von "Besuchern" zu lesen ist, ist es meist eine Frage der Definition. Wenn Sie die Definition von "Datei" so wählen, das damit alles gemeint ist, was nicht die Endung ".html" oder ".htm" hat, so ist dies natürlich legitim. Wie viel Sie mit einer darauf basierenden Auswertung dann anfangen können, ist eine ganz andere Frage.


Frage: Ich habe gesehen, dass in den Grafiken, z.B. in der Tagesgrafik, in der Überschrift die Besucher (bzw. Seitenzugriffe) pro Tag aufgeführt sind. Allerdings gibt es da Differenzen, wenn ich zwischen Balken- und Spitzendarstellung umschalte. Warum ?

Antwort:
Es gibt unterschiedliche Berechnungsgrundlagen für beide Anzeigenformate. Die Spitzendarstellung zeigt zwangsläufig auch Werte in den Randbereichen des Zeitraumes an, die Balkendarstellung tut dies nicht. Die Unterschiede müssen also sein. Lesen Sie hier weitere Einzelheiten.


Frage: dalaSTAT-pro wird ja ständig weiterentwickelt und es soll auch eine grosse Version in Vorbereitung sein, die noch sehr viel mehr Auswertungsmöglichkeiten bietet. Wie bekomme ich Informationen, wann diese Updates verfügbar sind ?

Antwort:
Wenn Sie regelmäßig mit dalaSTAT-pro arbeiten, erhalten Sie solche Informationen direkt im Programm. Sie können sich auch bei  http://dalastat.de  in unsere Liste eintragen. Dann werden Sie automatisch über Neuerungen bezügl. dalaSTAT per eMail auf dem Laufenden gehalten.


Frage: Ich habe jetzt das DALA-Bildchen auf meine Homepage gebracht, bekomme aber keine Log-Dateien von Strato. Was mache ich falsch ?

Antwort:
Sie verwechseln zwei Dinge. Das Programm dalaSTAT-pro und der Service, den DALA Ihnen z.B. für Visitenkarten anbietet, haben nichts miteinander zu tun.

DALA ist ein Service, der Ihnen die statistische Auswertung von WebVisitenkarten oder anderen Web-Präsenzen ermöglicht. Sie erhalten die kompletten Auswertungen einmal wöchentlich per eMail zugesandt. Zu diesem kostenlosen Service können Sie sich bei http://dala.de anmelden. Hierfür benötigen Sie dalaSTAT-pro NICHT !  dalaSTAT-pro kann Ihnen auch keine Log-Dateien von DALA oder von Strato liefern oder auswerten, die auf Basis der kleinen DALA-Bilder funktionieren. Die statistischen Auswertungen des DALA-Services werden von DALA für Sie vorgenommen und Ihnen einmal pro Woche zugesandt - also nur abwarten !

dalaSTAT-pro ist eine Software, die die Log-Dateien, die bei größeren Web-Paketen verfügbar sind, auswertet. Diese Log-Dateien sind bei Strato für die PowerWeb-Pakete und die Premium-Pakete über den Strato-Logfile-Server, erreichbar über den Kundenbereich, verfügbar. Dabei übernimmt dalaSTAT-pro sowohl den Download, als auch die komplette Auswertung.

TIPP: Auch für jene, die dalaSTAT-pro nutzen, kann der Sevice von DALA hilfreich sein, weil dessen unabhängige(!) Auswertung auch dann funktioniert, wenn Strato z.B. keine Logfiles liefern kann. Außerdem ist dieser Service in der Lage, z.B. Informationen über die Bildschirmauflösung Ihrer Besucher, deren JavaScript Nutzung usw. herauszufinden, zu dem dalaSTAT-pro erstmal nicht in der Lage ist bzw. sein kann. Mehr unter www.dala.de => Statistik oder zunächst einmal hier.


Frage: Ich möchte gerne wissen, welche Bildschirmauflösungen meine Besucher so haben. Geht das ?

Antwort:
Die Auflösung des Monitors Ihres Besuchers steht als solches leider nicht in den Logfiles, die Sie von Strato bekommen und auf denen dalaSTAT-pro aufbaut. Dennoch gibt es Tricks, die Bildschirmauflösung Ihrer Besucher zu ermitteln. Dazu reicht ein Programm wie dalaSTAT-pro (oder irgend ein anders) allein aber nicht aus - Sie müssen Ihre Webseiten schon darauf "einrichten".

Die zur Zeit günstigste Möglichkeit dafür ist wohl diese:
Holen Sie sich die kostenpflichtige(!) Version der DALA-Statistik (s. http://dala.de  für EUR 9,95 für ein ganzes Jahr; nur diese liefert das Gewünschte - und mehr). Dort bekommen Sie dann wöchentlich bequem per eMail neben der Auswertung Ihrer Seiten auch die gewünschte Zusatz-Information über die Bildschirmauflösungen Ihrer Besucher. Da diese statistischen Informationen auch völlig unabhängig von Strato erfolgen, ist dies auch eine gute Kontroll-Möglichkeit und liefert Ihnen auch dann zuverlässige Auswertungen, wenn bei Strato die Logfile-Server mal abgeschaltet sind.

Um sich zu diesem Service anzumelden, schreiben Sie formlos an mail@dala3.de und fordern Sie die Info für die "DALA Profi-Statistik für EUR 9,95/JAHR" an. Hinweis: Der kostenlose Service von DALA enthält die Auswertung der Bildschirmauflösungen oder JavaScript-Nutzung etc. nicht.


Frage: Warum wurde die Einheit Besucher/Stunde für die Grafiken gewählt. Warum nicht Besucher/Tag ?

Antwort:
Diese Einheit wurde gewählt, um für jeden Zeitraum eine einheitliche Einheit und Anzeige zu ermöglichen, statt Besucher/Stunde(Tagesgrafik), dann Besucher/6Std. (Wochengrafik) und schließlich Besucher pro Tag(Monatsgrafik).

Wenn wir einheitlich auf eine Einheit von "Besucher/Tag" gehen würden, würde ein einzelner Besucher in einer Stunde in der Tagesgrafik einen Wert von "24" (Besucher/Tag) haben - nicht so schnell einsehbar - aber korrekt.

Der Wert von Besucher/Tag wäre auch nichts weiter als der mit 24 multiplizierte Wert von Besucher/Stunde.

Apropos "Besucher pro Tag": In der Überschrift der Tages-Grafiken finden Sie genau diesen Wert. Aber nicht wundern, dass dieser Wert bei der Balkenanzeige vom Wert der Spitzenanzeige abweicht. Grund: s. Info ("Spitzenanzeige"; auf Grafik gehen und "Info" drücken).


Frage: Ich benutze KEN (oder einen anderen Proxy-Server) und erhalte keine Verbindung zum Internet. Was ist zu tun ?

Antwort:
KEN von AVM ist ein Proxy mit Firewall. Um über dieses Programm eine Verbindung zum Internet aufzubauen, müssen Sie in dalaSTAT-pro (wie auch in jedem Browser) die Einstellungen für den Proxy vornehmen. Sonst kann gar keine Verbindung aufgebaut werden.

Gehen Sie unter den Menupunkt "Allgemein" und dann zu "Einstellungen". Dort können Sie die erforderlichen Proxy-Einstellungen vornehmen. Für Proxy-Name müssen Sie einen Wert wie etwa 169.254.136.35 oder dala-proxy einstellen, für Proxy-Port einen Wert von vielleicht 3328. Welche Werte da genau einzutragen sind, können wir Ihnen nicht sagen, da dies von Proxy zu Proxy verschieden ist. Entweder Sie fragen denjenigen, der den Proxy bei Ihnen installiert hat, oder Sie schauen in Ihren Browser, der eben diese Einstellungen auch benötigt.

Beim Netscape gehen Sie unter "Bearbeiten/Einstellungen/Erweitert(auf das "+" klicken)", dann auf "Proxies" und "Anzeigen". Die Adresse und der Port, die unter HTTP eingetragen sind, sind die gesuchten Werte.

Beim MSIE (kann hier je nach Version etwas abweichende Wege geben) gehen Sie unter "Ansicht/Internetoptionen/Verbindung/Proxyserver", dann auf "Erweitert..." drücken. Die Adresse und der Port, die unter HTTP eingetragen sind, sind die gesuchten Werte.


Frage: In meinen Auswertungen stoße ich immer wieder auf die Datei "/robots.txt". Eine solche Datei habe ich aber gar nicht. Was soll das also ?

Antwort:
Eine Reihe von Spidern, dies sind Programme von Suchmaschinenbetreibern, die das Web nach Seiten durchforsten, schauen in Ihrem Grundverzeichnis nach der Datei "robots.txt". Diese Datei KANN Anweisungen für den Spider (oder auch Robot genannt) enthalten, bestimmte Seiten Ihrer Präsenz nicht zu durchsuchen, also auch nicht in die entsprechende Suchmaschine einzutragen. Fehlt bei Ihnen die Datei "robots.txt", so ergibt die vergebliche Suche einen Fehler 404: "Not Found" und der Spider wird in seiner "Suchwut" nicht eingeschränkt - also normalerweise das gewünschte Resultat.

Obwohl diese Datei bei Ihnen vielleicht nicht vorhanden ist, kann sie dennoch Transfervolumen kosten, einfach deshalb, weil der anfragende Spider zumindest einen Header (=Antwort) zurückbekommt, dass die Datei nicht da ist. Ein solcher Header hat meist eine Größe von etwa 216 Bytes, verursacht also auch ein (geringes) Transfervolumen.


Frage: Wo muß ich denn bei dalaSTAT-pro einstellen, für welchen Zeitraum ich die Log-Dateien von Strato haben will ?

Antwort:
Nirgends ! dalaSTAT-pro vereinfacht Ihnen den Umgang mit den Strato Log-Dateien ganz erheblich. Sie brauchen sich NICHT mehr darum zu kümmern, welche Log-Dateien Sie schon haben und auch nicht, bis zu welchem Datum die Log-Dateien von Strato zu bekommen sind. dalaSTAT-pro lädt Ihnen genau die Log-Dateien, die benötigt werden - keinen Tag mehr, keinen Tag weniger.

Wenn Sie ernsthaftes Interesse an der Auswertung Ihrer Webpräsenz haben, so benötigen Sie ALLE Log-Dateien. Da Sie KEINE Möglichkeit haben, alte Log-Dateien (älter als 6 Wochen) nachträglich von Strato zu bekommen, MÜSSEN Sie regelmäßig Ihre Log-Dateien selbst herunterladen und sichern. Genau dies tut dalaSTAT-pro für Sie. Ihre Log-Dateien werden im Ordner www.IhreDomain.de innerhalb des Ordners von dalaSTAT-pro gehalten. Wir empfehlen einmal pro Woche einen Download von dalaSTAT-pro durchführen zu lassen. So werden die übertragenen Datenmengen nicht zu groß und Sie können beruhigt sein, dass Ihnen keine Log-Dateien verloren gehen.

 


Frage: Ich habe eine Lücke in der Auswertung. Wie kann denn das passieren ?

Antwort:
Für solche Lücken, also Tage ohne Besucher, gibt es drei mögliche Ursachen:
a) Insbesondere für größere Lücken (mehr als 5 Tage) ist meist ein einfacher Grund zu finden: Sie haben es versäumt, Ihre Logdateien regelmäßig herunterzuladen (automatisch von dalaSTAT-pro oder manuell in Kundenbereich von Strato). Erklärung: Strato hält Ihre Logdateien bis zu 6 Wochen lang bereit, danach werden sie gelöscht - unwiederbringlich ! Wenn Sie dalaSTAT-pro regelmäßig, z.B. alle 5 Wochen, starten und einen automatischen Download machen, dann würde dies gerade noch ausreichen, um solche Lücken nicht entstehen zu lassen. Sind solche Lücken entstanden, gibt es keine Möglichkeit, diese zu stopfen. 

b) Für kleinere Lücken (meist 1..3 Tage) gibt es oft eine andere Erklärung: Der Strato Logfile-Server konnte für bestimmte Tage keine Log-Datei generieren. Es fehlen also innerhalb einer ansonsten korrekt geladenen Log-Datei einfach Daten für einige Tage. Meist wird dieser Fehler später von Strato behoben. Dies nützt Ihnen aber nichts, wenn Sie diese Log-Datei schon geladen haben, denn schließlich kann dalaSTAT-pro nicht erkennen, ob dort reguläre Lücken aufgrund fehlender Besucher oder fehlerhafte Lücken aufgrund eines Problemes des Logfile-Servers bestanden haben. Folge: Die Lücken bleiben. Allerdings können Sie, wenn es der Aufwand lohnt, diese Lücken zeitnah (innerhalb der 6 Wochenfrist) schließen, in dem Sie dalaSTAT-pro zwingen, eine neue Log-Datei für die fehlenden Tage erzeugen und downloaden zu lassen. Schauen Sie dazu unter dem nächsten Punkt: Log-Datei Lücken schließen.

c) Lücken können natürlich auch tatsächlich entstehen, d.h. es wurden während einer bestimmten Zeitspanne wirklich keine Seiten Ihrer Präsenz abgerufen. Dies ist bei kleineren Präsenzen gar nicht mal so ungewöhnlich, z.B. weil besonders gutes Wetter oder andere außergewöhnliche Anlässe Ihre Besucher vom Besuch abgehalten haben. Bei normalerweise sehr gut besuchten Seiten ist ein solches Fernbleiben sämtlicher Besucher aus solchen Anlässen eher unwahrscheinlich - aber denken Sie an Ausfälle bei großen Zugangsprovidern, an Ausfälle von Hauptleitungen, an Ausfälle beim Rootserver oder gar an Probleme bei Ihrem Provider, Ihre Seiten überhaupt darzustellen. Auch wenn solche Ausfälle heutzutage eher selten sind, ganz ausgeschlossen sind sie nicht.

Tipp: Schauen Sie sich einmal den kostenlosen Statistik-Service von DALA (www.dala.de) an. Damit können Sie wirkungsvoll mögliche Lücken nach a) bzw. b) verhindern. Näheres finden Sie hier.

 


Frage: Ich habe gerade bemerkt, daß eine kleinere Lücke von einigen Tagen in der Auswertung zu finden ist, wo also scheinbar keine Besucher auf meinen Webseiten waren. Kann ich diese Lücke nachträglich schließen ?

Antwort:
Nur wenn die Lücke aufgrund fehlerhafter Log-Dateien entstanden ist (s. vorherige Frage; Punkt b), kann die Möglichkeit bestehen, diese Lücke nachträglich zu schließen. Dies setzt voraus, daß diese Lücke 1.) innerhalb der letzten 6 Wochen liegt und 2.) mittlerweile beim Laden einer Log-Datei für diesen Zeitbereich auch lückenlose Log-Dateien von Strato geliefert werden. Warten Sie ggf. einige Tage bzw. wiederholen Sie den Versuch, falls Nr. 2.) noch nicht erfüllt sein sollte.

Um solche Lücken zu schließen, muss a) die fehlerhafte Log-Datei (mit Endung .gz im Ordner "www.IhreDomain.de" unterhalb des dalaSTAT-Ordners) und alle(!) neueren Log-Dateien aus dem Ordner verschoben werden, also an andere Stelle kopiert und im Ordner gelöscht werden. 

BEACHTEN Sie dazu bitte: dalaSTAT-pro manipuliert oder löscht Ihre von Strato geladenen Log-Dateien aus Prinzip NIEMALS. Deshalb kann und wird dalaSTAT-pro auch keine Routine zur Entfernung dieser Log-Dateien zur Verfügung stellen. Sie müssen dieses Herauskopieren der Log-Dateien also selbst per Hand vornehmen. Dies ist auch deshalb erforderlich, weil dalaSTAT-pro nicht erkennen kann, welche Log-Datei(en) defekt (also unvollständig) war(en) und welche Log-Dateien danach geladen worden sind, da immer die Möglichkeit besteht, daß Sie per Hand zusätzliche Log-Dateien mit beliebigem Namen und Datum hinzukopiert haben.

Nachdem Sie die defekte/unvollständige Log-Datei entfernt haben, müssen Sie b) dalaSTAT-pro dazu zwingen, sämtliche vorhandenen Log-Dateien durchzugehen, um das Datum des zuletzt erfassten Log-Datei-Eintrages herauszusuchen. Dies erreichen Sie durch die Funktion "Allgemein" => "Lücken in Log-Dateien schließen".

Jetzt hat dalaSTAT-pro die entfernte(n) Log-Datei(en) als nicht mehr vorhanden akzeptiert und ist bereit für einen neuen Download aktueller Log-Dateien. Führen Sie jetzt also c) einen automatischen Download durch. Prüfen Sie dann, ob die Lücken nun geschlossen sind. Beachten Sie, daß Sie diese Prozedur jederzeit wiederholen können, solange die Lücke innerhalb des 6-Wochen-Bereichs liegt. Nach unserer Erfahrung lohnt sich der Versuch, eine solche Lücke zu schließen, erst nach mind. 3 Tagen nach Auftreten der Lücke.


Frage: Ich habe ältere Log-Dateien, die schon entpackt worden sind. Kann ich die trotzdem noch einbinden lassen ?

Antwort:
Ja ! dalaSTAT-pro akzeptiert bei gezippten Log-Dateien das GZ-Format (Endung .gz) und verarbeitet auch entpackte Log-Dateien (Endung beliebig). Zum Einbinden sollten Sie die Funktion "Allgemein/Alte Log-Dateien einbinden" verwenden.


Frage: Ich möchte gerne wissen, welche eMail-Adresse die Besucher meiner Seiten hatten. Wo finde ich diese ?

Antwort:
So etwas ist grundsätzlich nicht möglich ! Sie könnten ja z.B. Besucher haben, die gar keine eMail-Adresse haben. Ausserdem würde dies nicht gerade dem Gedanken des anonymen Surfens entsprechen. Also ganz klipp und klar: solche Informationen sind weder von Strato erhältlich, noch sind sie in Ihren Logfiles enthalten, auf denen dalaSTAT-pro ja aufbaut, noch gibt es sonst eine Möglichkeit, an die eMail-Adresse Ihrer Besucher oder gar an andere persönliche Daten zu kommen. Da müssten Sie schon ein Abfrageformular für Ihre Besucher zum freiwilligen Ausfüllen bereitstellen - was Ihnen aber i.d.R. keiner ausfüllen würde, es sei denn, Sie verpacken es in ein Preisausschreiben o.ä.

Soweit zur Anonymität im Web. Was aber nicht heißt, dass staatliche Stellen keinen Zugriff auf persönliche Daten von Surfern erhalten können. Bei ausreichenden Verdachtsmomenten können solche Stellen mit dem Zeitpunkt des Seitenzugriffes und der IP über den Zugangsprovider des Surfers, wie z.B. T-Online, den Surfer ganz genau identifizieren, entsprechende richterliche Genehmigungen natürlich vorausgesetzt.


Frage: Ich hätte gerne eine Auswertung, aus welchen Ländern meine Besucher gekommen sind. Können Sie das noch einbauen ?

Antwort:
Eine Auswertung der Länderkennungen ist schon in Planung. Aber versprechen Sie sich nicht zuviel davon. Die Erkennung kann immer nur anhand der Log-Dateien erfolgen und die liefern z.B. bei allen AOL-Nutzern, egal ob sie aus Brasilien oder Deutschland kommen, immer als Herkunftsland "USA"(.com). Auch andere große Provider lassen nicht erkennen, woher der Besucher denn tatsächlich kommt und zeigen nur an, wo der entsprechende Server eingetragen ist. Hinzu kommt, dass eine ganze Reihe von IP-Adressen gar nicht aufgeschlüsselt werden können, es also keinen namentlichen Eintrag des Servers gibt. Damit bleibt dann selbst die Herkunft des Servers unerkennbar.


Frage: Ich habe da eine Frage zu der Auswertungsübersicht, zu der Monatsgrafik, zu der Liste der Referrer usw....  Wo bekomme ich Informationen zu diesen Dingen ?

Antwort:
Wenn die Seite, zu der Sie Fragen haben, angezeigt wird, dann müssen Sie nur auf INFO klicken und Sie bekommen eine ausführliche Information zu genau dieser Seite. Eine Übersicht über alle Info- und Hilfe-Themen gibt es hier.

Und wenn dies noch nicht reicht - schreiben Sie uns Ihre Frage. Verwenden Sie dazu bitte das Formular unter Hilfe/Kontakt DIREKT!


Verbesserungsvorschläge:
Toll wäre eine Filterfunktion, bei der ich bestimmte IP-Adressen oder auch Seiten ausnehmen könnte. Oder eine Exportfunktion, die gleich fertige HTML-Seiten erstellt. Und für meine Zusatz-Domains eine getrennte Auswertung, quasi eine Einzelauswertung für jede Zusatzdomain aus der gemeinsamen Logdatei. Und eine grafische Monatsübersicht über das Transfervolumen. Und die Druck- und Exportfunktion. Und natürlich die Möglichkeit, beliebige (nichtstrato) Domains auswerten zu können
.

Antwort:
Ist alles schon in Arbeit !
Wenn Sie aber andere, gerade auch etwas verwegene, aber nützliche Ideen haben - immer her damit !
Gehen Sie unter Hilfe/Kontakt DIREKT! und schreiben Sie's uns.

Wenn Sie Interesse an der großen Version von dalaSTAT haben, so tragen Sie sich am besten unter http://dalastat.de in unsere Mailingliste ein. Dort erfahren Sie, wenn es Neuigkeiten zu der bald erwarteten großen Version dalaSTAT-xxl gibt.