Begriffsdefinition: Seiten/Seitenzugriffe
 

Worum
geht es ?

Es geht um die Definition für den Begriff "Seiten" bzw. "Seitenzugriffe"(engl. Pendant: "Pageviews"). Bei Nutzung der englischen Begriffen treten oft Irrtümer auf ("Hits" wären mit "Pageviews" vergleichbar), die hier durch die Verwendung der deutschen Begriffe umgangen werden.

Was  ist damit gemeint ?

Unter "Seiten" wird jede darstellbare Seite, z.B. eine HTML-Seite verstanden. Wenn Sie eine Statistik über "Seitenzugriffe" erhalten, so wird dabei jeder einzelne Zugriff auf eine tatsächlich beim Besucher dargestellte Seite gezählt. Dies ist analog zum Begriff "Pageviews" im Englischen. Oft wird der mehrdeutig verwendete englische Begriff "Hits" mit Seitenzugriffen verwechselt.

Unter einem "Hit" wird der Zugriff auf irgendeine Datei, egal ob auf eine dargestellte HTML-Datei, eine Bild- , Download- oder Zusatz-Datei verstanden. Hat also z.B. Ihre "index.html" acht Grafiken, zwei Hintergrundbilder und eine StyleSheet-Datei, so ergibt jeder Zugriff auf Ihre Index-Datei 12 Hits, aber eben nur einen Seitenzugriff. Wenn Sie zusätzlich zu den Seitenzugriffen auch die Anzahl der abgerufenen Bilder , Download- oder Zusatz-Dateien erhalten wollen, so schauen Sie sich die entsprechenden Statistiken dazu an. Wir trennen also die "Hits" auf in Seitenzugriffe, Bilderzugriffe, Zugriffe auf Download-Dateien und Zugriffe auf Zusatz-Dateien..

"Seitenzugriffe" werden in den Statistiken i.d.R. in Zugriffen pro Stunde gezählt. Dies vereinheitlicht die Anzeigen und Sie können so Veränderungen besser beurteilen. Bei dieser Einheit (Seitenzugriffe/Std.) können bei gering besuchten Webpräsenzen durchaus Werte herauskommen, die kleiner als 1 sind, und zwar dann, wenn über den Anzeigebereich gemittelt wird. Im Durchschnitt hat dann also weniger als ein Seitenzugriff pro Stunde stattgefunden.

Eine Einheit "Seiten pro Tag" mag auf den ersten Blick irgendwie "griffiger" zu sein. Dann tritt aber das Problem auf, das die Grafiken unterschiedliche Einheiten hätten, den die Einheit von "Seiten/Tag" wäre für die Tagesgrafik kaum sinnvoll: ein einziger Besucher in einer Stunde hätte als Skalenwert "24" (Seiten/Tag) - korrekt, aber nicht gerade anschaulich.

Verwechseln Sie  Seitenzugriffe nicht mit Besuchern.

BEACHTEN Sie bitte: Wir gehen wie oben gesagt bei der Definition von Seiten davon aus, dass der Besucher eine "Seite" auch tatsächlich sehen bzw. lesen kann. Somit werden bei uns konsequent auch solche Seiten als "Seiten" bezeichnen, die sich für den Besucher gleich darstellen, also z.B. Script-Seiten wie PHP, PHP3, PL usw. Diese Seiten sind zwar Programme für den Server, für den Besucher aber i.d.R. nicht von einer "normalen" HTML-Seite unterscheidbar. Viele ältere Log-Analyse-Programme ignorieren diese Tatsache und werten Script-Dateien einfach als "Download-Dateien", was sie nun garantiert NICHT sind. Lesen Sie dazu auch etwas über die Schwächen einiger anderer Analyser-Programme bei der Bestimmung der Besucherzahlen.