Start: Domainwahl und der automatische Download
 

Worum
geht es ?

Um eine Auswertung für eine Domain zu erstellen, muß diese unter "Start" ausgewählt werden. Eine Zusammenfassung des Programmablaufes mit Funktionsbeschreibungen finden Sie hier.

Was kann ich tun ?

Bevor Sie eine Auswertung bekommen können, müssen Sie zunächst eine Domain eingeben bzw. auswählen. Wenn das Programm merkt, dass Sie noch keine Domain angelegt haben, wird es Sie in der Startseite immer zunächst nach einer neuen Domain fragen - ohne Domainangabe kann keine Auswertung durchgeführt werden !

Sie können alternativ den Button Demo anklicken. Sie erhalten dann eine Demo-Auswertung, die es gestattet, alle Auswertungsmöglichkeiten einzusehen. Lesen Sie hier Einzelheiten zum Demo-Mode.

Zur Auswertung Ihrer eigenen Seiten geben Sie bitte Ihre Domain, z.B. "www.dala.de" ("dala" reicht auch) ein. Wenn Ihr Passwort gespeichert werden soll, geben Sie auch dieses mit an. Als Passwort geben Sie Ihr Strato Passwort ein, das sie benötigen, um in den Kundenbereich zu gelangen. Wenn Sie das Passwort nicht speichern wollen, lassen Sie das Feld leer. Dann müssen Sie es später eintippen , bevor Sie den Download veranlassen können.

Wenn Sie mindestens eine Domain eingegeben haben oder eine der eingegebenen Domains ausgewählt haben, prüft das Programm, ob hierzu das Passwort bekannt ist. Falls ja (wenn es gespeichert wurde) gibt es Ihnen die Möglichkeit frei, über "Weiter/Auto-Download" den automatischen Download Ihrer aktuellen Log-Dateien vornehmen zu lassen oder den Download zu überspringen, wenn schon alte Daten zu dieser Domain vorliegen. Wenn Sie Ihr Passwort nicht gespeichert hatten, werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort jetzt manuell einzugeben.

Durch Blinken wird Ihnen angezeigt, wo die nächste Eingabe i.d.R. erwartet wird (hier: bei "Weiter/Auto-Download"). Sie müssen sich aber nicht daran halten - Sie könnten also z.B. gleich noch eine weitere Domain eingeben oder den Domainnamen ändern. Dieses Blinken können Sie, wenn Sie mit dem Ablauf vertraut sind und es Sie tatsächlich stören sollte, im Menupunkt "Allgemein/Einstellungen" deaktivieren.

Bevor Sie auf "Weiter/Auto-Download" klicken, sollten Sie eine Verbindung zum Internet aufgebaut haben, da der Download Ihrer Log-Dateien nur so funktionieren kann, andernfalls erhalten Sie eine Warnmeldung. Ist die Verbindung da, klicken Sie auf "Weiter" und der Auto-Download beginnt.

Sie können den Fortgang der Operationen an den "LEDs" verfolgen (grün leuchtend=Okay, rot leuchtend=Fehler, rot dunkel=Warnung). Der Status des Downloads wird Ihnen am Ende angezeigt; i.d.R. sollten alle LEDs grün leuchten. Das Leuchten einer roten LED zeigt genau das Problem an, das den Abbruch bewirkte. Sie können den Auto-Download in einem Fehlerfall problemlos wiederholen. Möglichkeiten für Fehler sind z.B. schlechte Erreichbarkeit des Servers, falsche Passwort-Eingabe usw. Sie können den Download auch manuell beenden. Da der Auto-Download aber schon intern gegen zu langes Warten gesichert ist, ist dies nie erforderlich.

Wenn der Download erfolgreich beendet  wurde, wird sofort zur Auswertungsübersicht ("Übersicht") gesprungen. Hier können Sie sich sofort die wichtigsten Auswertedaten für die Log-Dateien der gewählten Domain ansehen.

Was geht nicht !

dalaSTAT-pro gestattet es nicht, dass Sie Log-Dateien von anderen Hostern als von Strato auswerten. Deshalb wird vor jeder Auswertung  geprüft, ob die vorhandenen Log-Dateien, die sich im Ordner www.IhreDomain.de befinden, schon "verifiziert" sind. Sind Teile davon schon einmal verifiziert worden, werden auch nur diese Teile in die Auswertung mit einbezogen. Eine Verifizierung erfolgt für alle Log-Dateien im genannten Ordner genau dann, wenn für die betreffende Domain ein erfolgreicher Download durchgeführt werden konnte.